Tipps & Tricks – Mobile
11.03.2014

WhatsApp zuletzt online deaktivieren: So geht es bei Android

Vergangene Nacht wurde ein brandneues Update für das sehr beliebte Chat-Tool WhatsApp im Android Store “Google Play” hinterlegt, das Anhängern von Android durchaus gefallen dürfte. Denn während iPhone-Nutzer schon längst in den Genuss kamen, ihren Onlinestatus zu verbergen, gibt es diese Funktion nun auch für alle Android-Geräte.


Umfangreich aber machbar: Die Privatsphäre-Einstellungen, die iOS bereits in der WhatsApp-Version integriert hatte, konnte man mit einem iPhone aktivieren, indem man seine Simkarte in ein iPhone einlegte und dort seine Einstellungen anpasste und anschließend die Karte wieder in sein geliebtes Android Handy packte.

Dieser Umstand bleibt nun weg: Durch das neue Update für WhatsApp kommen auch Google-Fans in den Genuss neuer Privatsphäre-Einstellungen. So stehen seit der Aktualisierung beispielsweise auch Optionen für das Profilbild zur Verfügung, Chat-Verläufe können per E-Mail versendet und gesichert werden und die WhatsApp-Gebühr kann für Freunde übernommen werden, was wohl auf Dauer eine der wichtigsten Funktionen für das neue Facebook-Unternehmen sein könnte.

So geht’s: WhatsApp zuletzt online deaktivieren für Android

  1. Klickt oben rechts auf das Menü-Symbol und anschließend auf Einstellungen
  2. Geht in die “Account”-Einstellungen
  3. Wählt “Datenschutz”, gefolgt von “Zuletzt online” aus
  4. Entscheidet euch für die gewünschte Funktion

Auf diese Art und Weise können Android-Nutzer ganz einfach deaktivieren, dass andere Personen sehen, wann sie das letzte Mal online waren. WhatsApp: Es wurde Zeit, dass dieses Update kam! Hier lest ihr, warum Facebook die 19 Milliarden gut in WhatsApp investiert hat.

WhatsApp Datenschutz


Über Patrick
Patrick ist hauptverantwortlich für den redaktionellen Part von RIGGED und sorgt dafür, dass ihr immer auf dem neuesten Stand rund um Technik, Mobile und Games seid. Darüber hinaus betreut und bespaßt er die Social Media Kanäle.

Das könnte Dich auch interessieren:

Mobile
30.10.2014

OnePlus One: Zweite Vorbesteller-Aktion im November

Das OnePlus One hat in diesem Jahr am Smartphone Markt einen wahren Hype ausgelöst. Günstiger Preis, große Kapazität und ordentliche Tec...

Hardware
24.10.2014

Fire Phone: Amazon bleibt auf dem Smartphone sitzen

Wie allgemein bekannt ist, ist das Fire Phone von Amazon zu einem Desaster geworden. Wie groß der entstandene Schaden genau ist, war bisher...


Kommentar schreiben

*


RIGGED ist Dein Magazin rund um Gamer-Hardware, Games, Mobile & mehr. Mäuse, Tastaturen, Mauspads, Headsets, Gehäuse und ähnliche Produkte stehen im Fokus und werden in umfassenden Tests vorgestellt, empfohlen oder gar von abgeraten. Aber Schluss ist damit nicht, wir wollen uns nicht nur darauf fokussieren, sondern ebenfalls praktische, nützliche und interessante Inhalte von anderen Themenbereichen, wie zum Beispiel Mobile & TV abdecken.