Hardware
30.07.2013

Roccat Valo Makros erstellen: Gamer-Tastatur Tutorial

Die Valo-Tastatur des deutschen Herstellers Roccat wartet mit einer Menge Features auf. So erfreuen sich Besitzer unter anderem über ein Display, Anschlüsse für Sound und USB, 41 Makrotasten und vieles mehr. Heute widmen wir uns der Makros, genauer gesagt der Erstellung dieser, bei der Roccat Valo Tastatur, die neben den herkömmlichen Funktionen weitere tolle Features bietet.

Manuelle Konfiguration

Man kann verschiedene Einstellungen auch direkt an der Tastatur vornehmen, ohne das
Konfigurationsmenü aufzurufen.

Roccat Valo Makros manuelle Konfiguration

  • Mit der KEYS-Taste sind die Windows-Tasten aktivier- und deaktivierbar. Hierbei kann man verhindern, dass man während des Spielens versehentlich das Windows-Startmenü aufruft. Sind sie deaktiviert, erlischt die LED ganz rechts über der Windows-Flagge.
  • Die LIGHT-Taste dient dem Einstellen der Tastaturbeleuchtung. Mit einem Klick auf die Taste schaltet man die ROCCAT-Logo LCD Beleuchtung, den LCD Kontrast bis hin zur Tastenbeleuchtung an.
  • Falls man nun eine dieser Beleuchtungs- oder Kontrastoptionen ändern will, benutzt man die „-“-Taste um diese zu Verringern, oder die „+“- Taste, um diese zur Verstärkung. Über das Konfigurationsmenü ist nur die Beleuchtung des ROCCAT-Logos, des LCDs und der Tasteneinstellbar. Mit VOL – und + wird  die Gesamtlautstärke deines Rechners gesteuert. Zu guter letzt findet man auch die praktischte  MUTE-Taste, falls man schnell die Lautstärke vollständig abstellen will.

Ingame Macro Recording (M-Rec Taste)

Die LEDs oberhalb des Displays geben  Aufschluss darüber, welche Funktionen gerade aktiviert sind. Neben den Standard-LEDs für die Num Pad-, Caps Lock- und Scroll-Funktions-Aktivierung, findet sich hier auch die PROG-LED. Diese leuchtet, wenn man die M Rec-Taste gedrückt hat und die Tastatur somit bereit ist, ein Makro aufnehmen zu können.

Roccat Valo
Roccat Valo

Das Anzeige des LCD führt den Benutzer durch die einzelnen Schritte der Makroaufnahme und gibt an, was zutun ist, um eine Makroaufnahme zu gewährleisten.

Zuerst wird ein Set Namen benötigt (Enter set name), um einen übergeordneten Ordner zu generieren, den man mit „Enter” bestätigt. Als nächsten Schritt wird ein Sub Namen (Enter sub name) benötigt, um das entsprechende Makro dann aufzeichnen zu können, welches auch mit „Enter“ bestätigt wird. Nun wählt man eine Makrotaste aus (Choose macro key) und gib die Tastenkombination ein (Macro key input), aus der das Makro schließlich bestehen soll. Zum Bestätigen drückt man erneut die entsprechende Makrotaste, welche man zuvor ausgewählt hat, um der Tastatur zu vermitteln, dass das Aufzeichnen des Makros fertig ist. Falls man jedoch das Makro nicht speichern will, so drückt man jedeglich auf die ESC-Taste, um das Aufzeichnen zu unterbrechen.

Hier die Schritte im Einzelnen demonstriert

Roccat Valo Makro-Aufzeichnung

Roccat Software

Um die Software starten zu können, muss diese zuerst installiert sein. Falls man nicht weiß, ob diese bereits installiert ist, kann man sich vergewissern, indem man nach dem Roccat Logo schaut:

Roccat Valo Windows

Unter dem Reiter „Main Control“ im Konfigurationsmenü gibt es die Möglichkeit, dass man sich über die Funktionen der Makro- und Zusatztasten informieren kann, oder sogar die Makrotasten neu zu belegen.

So kann man z.B. die Funktionen der M Rec und der Esc-Taste zu tauschen, so dass man nicht aus Gewohnheit die M Rec-Taste statt der Esc-Taste drückst, was gerne passieren kann.

Roccat Valo Software

Tipp: Falls man nun einige Tasten anders belegen möchte, was über die Roccat Software möglich ist, soll man jedoch wissen, dass die Änderungen erst aktiv werden, wenn man “APPLY” betätigt. Desweiteren sollte man die Software offen lassen, da es einige Sekunden in Anspruch nimmt, bis die Befehle der Software vollstens auf die Tastatur migriert wurde.

Aufzeichnen von Makros über die Roccat Software

Um in den Macro Manager zu gelangen, wählt man den Reiter „Main Control“. Danach auf die Taste, die man schließlich belegen will und wählt den Punkt „Assign Macro“ aus. Die Option „Create New Macro“, welche im darauf erscheinenden Dropdown-Menü erscheint, führt einen anschließend  zum Macro Manager.

Der Macro Manager besteht aus generell drei Feldern. Im ersten Feld werden die Makro-Set oder ein einzelnes Makro ausgewählt, hinzufügt, oder gelöscht (Macro Select). Im darauf folgenden mittleren Feld, dem „Macro Basic Editor“, werden die Tastenkombination angezeigt. Im rechten Fenster befindet sich die Start bzw. Stopp Taste (Start Record).

Roccat Valo Software
Roccat Valo Software

Um ein Makro zu schreiben, wird zunächst ein Makro-Set benötigt. Ein Makro-Set ist eine Gruppe, die aus mehreren einzelnen Makros besteht, welche man erstellen muss. Das Set dient lediglich der besseren Übersicht der einzelnen Makros. Ein ganzes Set kann nicht auf eine einzelne Taste gelegt werden, sondern lediglich ein Makro, welches man unbedingt beachten sollte.

Sobald Makros mit Hilfe des Game Profils gespeichert wurden, ist es egal, an welchem Computer die Tastatur angeschlossen wird, die Makros sind jederzeit verwendbar.

Erstellen eines Makros (Basic Editor)

Schritt 1: Klicke die obere Zeile im linken Fenster an. Im folgenden Dropdown-Menü kannst du ein Makro-Set hinzufügen (Add Macro Set) oder eines löschen (Delete Macro Set). Klicke auf Makro-Set hinzufügen.

Schritt 2: Gib deinem Makro-Set einen Namen. Zur besseren Übersicht nenne es nach einem Oberbegriff der Aktionen in dem Spiel, das du verwendest. Zum Beispiel kannst du es „Magier Buffs“ oder „Waffenarsenal“ nennen.

Schritt 3: Wenn du unterhalb des linken Fensters auf „New“ klickst, kannst du dem einzelnen Makro einen Namen geben, zum Beispiel „Arkan-Rotation“ oder „Scharfschützengewehr“. Bestätige den Namen mit der Return-Taste.

Schritt 4: Nun kannst du ein Makro eingeben. Klicke dazu die „Start Record“-Taste im rechten Fenster. Gib die Tastenkombination ein, die du für eine spezielle Handlung im Spiel benötigst.
Unter der Record-Taste findest du die Option „Record delays between key commands“. Damit kannst du bestimmen, wie lange eine bestimmte Taste gedrückt werden soll. Damit ist es zum Beispiel möglich ein Makro zu erstellen, das eine Figur im Spiel erst nach einer festgelegten Zeitspanne eine bestimmte Aktion ausführen lässt.

Schritt 5: Klicke auf „Stop Record“, wenn deine Tastenkombination über die Tastatur eingegeben ist. Nun kannst du entweder ein weiteres Makro in deinem angelegten Makro-Set aufnehmen oder ein neues Makro-Set erstellen.

Klicke auf „Ok“, wenn du fertig bist. Das Makro steht nun für jede der 41 Tasten zur Verfügung. Weise es einer Taste zu, indem du im Fenster „Button Assignment“ neben die Taste klickst, mit der du das Makro zukünftig ausführen willst, und wähle im Dropdownmenü die Option „Assign Macro“. Nun werden dir alle angelegten Makro Sets angezeigt, über die du wiederum das entsprechende Einzel-Makro aussuchen kannst.

Schritt 6: Gib mit der Taste „Apply“ die Funktion an die Tastatur weiter, ohne das ROCCAT Menü zu verlassen. Beachte, dass es einige Sekunden dauern kann, bis die Informationen an die Tastatur weitergegeben werden.

Diese Einstellungen kannst du jetzt unter einem der fünf speicherbaren Profile ablegen und speichern. Wenn du die Profile nach dem Namen der Spiele, Spieler oder Programme nennst, hast du einen besseren Überblick.

Roccat Valo kaufen
Amazonab 69,95 €

Ihr seid gefragt!

Worüber wollt ihr in Zukunft mehr bei uns lesen? Schwirren bestimmte Themen in eurem Kopf rum, die wir vielleicht behandeln sollen? Sagt es uns!


Über Dave
Das Hauptgeschäft von Dave ist es, News zu recherchieren, diese zu analysieren und anschließend zu verfassen. Artikel und Tests sind natürlich auch ein Bestandteil des “Daily Business”, aber nicht der Schwerpunkt als solches.

Das könnte Dich auch interessieren:

Hardware
09.03.2016

Logitech G910 Orion Spark Test / Review – Kunterbunt und abwechslungsreich

Es gab mal eine Zeit, und die ist gar nicht so lange her, als der Kauf einer Gaming Tastatur bedeutete, mit einer Tastatur nach Hause zu kom...

Hardware
12.11.2014

Tt eSPORTS Poseidon Z Test / Review – Auch ohne Beleuchtung

Tt eSPORTS (die Untermarke von Thermaltake) hat mit der Poseidon-Reihe mittlerweile ein breites Sortiment an Gamer Tastaturen im Angebot. Ne...


Kommentar schreiben

*


RIGGED ist Dein Magazin rund um Gamer-Hardware, Games, Mobile & mehr. Mäuse, Tastaturen, Mauspads, Headsets, Gehäuse und ähnliche Produkte stehen im Fokus und werden in umfassenden Tests vorgestellt, empfohlen oder gar von abgeraten. Aber Schluss ist damit nicht, wir wollen uns nicht nur darauf fokussieren, sondern ebenfalls praktische, nützliche und interessante Inhalte von anderen Themenbereichen, wie zum Beispiel Mobile & TV abdecken.