Hardware
28.10.2014

Mausguide #2 – Mausgriffe erklärt: Fingertip, Claw und Palm Grip

So unterschiedlich Mäuse auch sein können, so unterschiedlich sind auch die Anwender. Egal ob du nun zwei Jahre, drei Jahre oder gar zehn Jahre mit dem PC im Einklang bist: Jeder entwickelt seine eigene Grifftechnik, die sich im Endeffekt in drei Kategorien einordnen lässt. Welche das sind, erfahrt ihr in unserem zweiten von drei Teilen unseres Mausguides.

Den ersten Guide verpasst? Klick hier!

Und was für ein Gamer bist du?

Wenn ihr regelmäßig unsere Testberichte aus der Gaming Maus Sparte (zum MSI Interceptor DS100 Test) verfolgt, werdet ihr sicherlich schon über verschiedene Bezeichnung gestolpert sein, die euch möglicherweise verwirren. Fingertip, Claw oder Palm Grip? Ihr fragt euch bestimmt: “Was zur Hölle redet der Kerl da?”. Hierbei handelt es sich um verschiedene Arten, die Maus zu greifen und sie zu bewegen. Eben, was für ein Typ ihr seid und wie ihr die Maus in die Hand nehmt.

Jeder Spieler hat seinen eigenen Faible und sich an eine der drei Möglichkeiten gewöhnt oder kombiniert diese sogar. So individuell unsere geliebten Gamer Mäuse also auch sind, so individuell sind wir selber. Damit ihr für euch die beste Maus findet, erklären wir euch nun, wie die unterschiedlichen Grifftypen funktionieren.


Fingertip Grip
fingertip
Claw Grip
Palm Grip
palm

Der Fingertip Grip

Hier liegt die Handfläche nirgends auf der Maus auf. Die Hand schwebt eher über das Eingabegerät, welches allein von den Fingern bewegt wird. Benutzer des Fingertip Grips sollten bei kleinen, symmetrischen und leichten Mäusen die Ohren spitzen. Der Vorteil dieses Griffs soll darin liegen, dass man eine höhere Präzision an den Tag legt, da die Finger eine bessere Motorik als das Handgelenk oder der Unterarm bieten. In vielen Fällen sieht man den Fingertip Grip bei professionellen Spielern des RTS-Genre.

Passende Fingertip Grip Mäuse


Der Claw Grip

Der Clap Grip ist, wie der Name schon sagt, eine Griffart, bei der man die Maus wie mit einer Kralle packt. Die Finger sind bei dieser Art und Weise der Steuerung angewinkelt und oftmals wird dieser Griff mit dem Palm Grip gemischt. Natürlich kann man ebenfalls auf Eigenschaften des Fingertip Grips zurückgreifen. Die Vorteile sollen eine schnelle und präzise Bewegung sein. Die Nachteile liegen auf der Hand: Die Eingewöhnung ist wie beim Fingertip etwas lästig. Geeignete Mäuse findet man Zuhauf, alle kleinen bis mittelgroßen Mäuse sind hierfür geeignet, allerdings sollte man sich ein wenig auf symmetrische Mäuse fokussieren.

Passende Claw Grip Mäuse


Der Palm Grip

Im Falle des Palm Grips klebt die Handfläche nahezu an der Maus. Die Gamer Maus wird quasi von der Hand umschlossen und Bewegungen gehen vom Handgelenk aus. Der Vorteil des Palm Grip ist es, dass man in den Genuss eines komfortablen und vielseitigen Gefühls kommt. Im Vergleich zum Fingertip Grip ist man jedoch etwas ungenauer, da einfach die Feinmotorik von den Fingern zu kurz kommt. Benutzer des Palm Grip sollten beim Kauf einer Maus Ausschau nach größeren und asymmetrischen Modellen halten.

Passende Palm Grip Mäuse


Welcher Mausgriff ist am besten?

Wie so oft im Gaming Segment, kommt es auf eure persönliche Vorliebe an. Das klingt zwar etwas dürftig, entspricht aber vollkommen der Wahrheit. Ich denke zudem, dass jeder, der schon ein paar Jahre am PC unterwegs ist, ohnehin schon seinen optimalen Griff gefunden hat. Was können wir also mitnehmen aus unserem kleinen Guide? Es gibt insgesamt drei Arten, die Maus zu bedienen. Alle drei Grifftechniken, egal ob Fingertip, Claw oder Palm Grip haben ihre Vor- und Nachteile und können zudem gänzlich kombiniert werden.

Ihr habt spezielle Fragen, braucht Hilfe oder steht vor einer wichtigen Entscheidung? Wir helfen euch gerne und stehen so gut es geht mit Rat und Tat zur Seite. Schreibt uns doch einfach auf Facebook oder über unsere Webseite an. Solltet ihr eine umfangreichere Frage haben, widmen wir dem ganzen unter Umständen auch einen eigenen Artikel.
Den ersten Guide verpasst? Klick hier!

Über Michael
Artikel, Tests und die Kommunikation sind Aufgabenbereiche von Michael. Zudem ist sein Part das äußerliche Erscheinungsbild und die Vermarktung der Plattform.

Das könnte Dich auch interessieren:

Hardware
16.03.2016

Speedlink Kudos Z-9 Test / Review – Gamer Maus mit vielen Features

Speedlink war auf der Gamescom. Und wir natürlich auch. Als Ergebnis präsentieren wir euch nun unseren ersten Test zu einem Speedlink-Prod...

Hardware
13.11.2014

Mausguide #3 – Die Begriffe: LOD, DPI, FPS und viele mehr

Und weiter geht es mit unserem Mausguide. Im dritten und vorerst letzten Teil widmen wir uns einer etwas technischeren Ebene der geliebten G...



Kommentar schreiben

*


RIGGED ist Dein Magazin rund um Gamer-Hardware, Games, Mobile & mehr. Mäuse, Tastaturen, Mauspads, Headsets, Gehäuse und ähnliche Produkte stehen im Fokus und werden in umfassenden Tests vorgestellt, empfohlen oder gar von abgeraten. Aber Schluss ist damit nicht, wir wollen uns nicht nur darauf fokussieren, sondern ebenfalls praktische, nützliche und interessante Inhalte von anderen Themenbereichen, wie zum Beispiel Mobile & TV abdecken.