Mobile
02.04.2014

Google Chrome OS: Chromebooks in Deutschland ein Flop?

Netbooks waren vor ein paar Jahren durchaus beliebt und fanden bei Schülern und Studenten oftmals Verwendung. Der Hype ist jedoch vorbei und auch Googles Chromebooks können hier nicht viel daran ändern. Nun gibt es scheinbar erste Verkaufszahlen, die auf einen Flop in Deutschland schließen lassen.


HP: Chromebook in Deutschland

Schon seit Jahren sind Netbooks recht beliebt bei Studenten und Schülern, die ihre Unterlagen mobil und handlich griffbereit haben wollten oder zu einem günstigen Preis ein “leistungsfähiges” System für die Weiterbildung benötigen. Allerdings kam hier in der Regel Windows zum Einsatz, was die Geräte (seien wir mal knallhart ehrlich) echt saumäßig langsam machten.

Die Alternative sind seit einiger Zeit die Chromebooks, welche sich aber in Deutschland scheinbar nie wirklich durchgesetzt haben. Denn wie nun bekannt gegeben wurde, sind im Jahr 2013 gerade mal etwas auf zwei Millionen Chromebooks über die Ladentheke gegangen.

HP Chromebook flach

Zwei Millionen Chromebooks? Das ist nur ein kleiner Bruchteil in der Gesamtzahl an verkauften Rechnern, doch für die handlichen Cloud-Rechner sicherlich ein Meilenstein. Wie komme ich nun darauf, dass die Chromebooks in Deutschland ein riesiger Flop sind? Von den insgesamt 2,1 Millionen verkauften Einheiten gingen fast 89 % über nordamerikanische Ladentheken, was eine Ausbreitung in der restlichen Welt stark eingrenzt und somit natürlich auch Deutschland.

Selbst wenn die verbliebenen 11 % in Deutschland verkauft worden wären, wären es gerade mal 231.000 Exemplare, die beispielsweise Samsung, HP und Co. abgesetzt hätten. Zugegeben: Die Chromebooks in Deutschland sind recht neu und die Vermarktung der Geräte ist unter aller Sau, weshalb die etwas auf zwei Millionen Einheiten weltweit durchaus als Erfolg verbucht werden können. Gerade auch, weil sie vor allem bei jungen Unternehmern und Studenten zum Einsatz kommen.

In diesem Sinne: Rom auch nicht an einem Tag erbaut.

Samsung Chromebook

Mehr bei ABI Research

Über Michael
Artikel, Tests und die Kommunikation sind Aufgabenbereiche von Michael. Zudem ist sein Part das äußerliche Erscheinungsbild und die Vermarktung der Plattform.

Das könnte Dich auch interessieren:

Mobile
17.09.2014

Chrome OS: Chromebooks mit den ersten Android Apps

Mit den Chromebooks wollte sich Google am Markt der mobilen Rechner einbringen. Allerdings auf eine etwas mobilere und einfachere Art und We...

Hardware
15.06.2014

Toshiba Chromebook CB30-102 im Test / Review: Alles Plastik oder was?

Chromebooks werden immer beliebter, auch wenn die Verkaufszahlen momentan nicht gerade der Brüller sind. Natürlich wollen wir uns diesen T...


Kommentar schreiben

*


RIGGED ist Dein Magazin rund um Gamer-Hardware, Games, Mobile & mehr. Mäuse, Tastaturen, Mauspads, Headsets, Gehäuse und ähnliche Produkte stehen im Fokus und werden in umfassenden Tests vorgestellt, empfohlen oder gar von abgeraten. Aber Schluss ist damit nicht, wir wollen uns nicht nur darauf fokussieren, sondern ebenfalls praktische, nützliche und interessante Inhalte von anderen Themenbereichen, wie zum Beispiel Mobile & TV abdecken.