Hardware
03.06.2014

Intel Core i7-4790K kommt am 14. Juni

Es war eine Weile nicht sicher, ob Intel die Devil’s Canyon Serie schon im Juni veröffentlicht oder doch erst im Herbst. Aber nun ist es offiziell, dass Intel Core i7-4790K und Intel Core i5-4690 am 14. Juni im Handel sind. Zeitgleich wurden nun auch weitere technische Daten zu den beiden K-Spitzenmodellen bekannt.

Primär löst der Intel Core i7-4790K den i7-4770k ab und tritt an die Spitze der Haswell-Serie. Beide Devil’s Canyon Prozessoren wurden im 14 nm Vefahren gefertigt, wobei der i7-4790K 4 Kerne mit acht Threads liefert und eine Standardtaktung von 4 GHz hat. Der Turbomodus von 4,4 GHz wird auf allen vier Kernen ausgeführt. Außerdem unterstützt die CPU Turbo Boost 2.0, Hyper Threading, Quick Sync Video und noch einiges mehr. Natürlich ist auch der HD 4600 Grafikchip an Bord, der mit 1250 MHz taktet. Die CPU ist kompatibel mit dem neuen Z97-Chipsatz und mit Z87-Mainboards, die über ein aktualisiertes BIOS verfügen. Selbstverständlich verfügen beide Devil’s Canyon CPUs über einen freien Multiplikator.

Intel Core i7-4790K_1

Hier eine kleine CPU Übersicht über die schnellsten Haswell-CPUs:

  • Core i7 4790K 4/8 4,0 GHz 4,4 GHz 8 MB HD 4600 1250 MHz 88 W
  • Core i7 4770K 4/8 3,5 GHz 3,9 GHz 8 MB HD 4600 1250 MHz 84 W
  • Core i5 4690K 4/4 3,5 GHz 3,9 GHz 6 MB HD 4600 1200 MHz 88 W
  • Core i5 4670K 4/4 3,4 GHz 3,8 GHz 6 MB HD 4600 1200 MHz 84 W

The Intel Core i5-4690K ist ein 4 Kern Prozessor mit mit vier Threads und taktet mit 3.5 GHz. Des Weiteren besitzt er einen Turbomodus bis 3.9 GHz. Auch hier ist ein HD 4600 Grafikchip on Board. Beide Devil’s Canyon CPUs haben eine Verlustleistung von 88 Watt.

Intel Core i7-4790K: Knapp 300 Prozent schneller als der Intel Core 2 Quad 9650

Core i7-4790K sowie Core i5-4690K verfügen über ein verbessertes Wärmemanagement und zielen damit speziell auf Übertakter. Außerdem finden sich viele Kondensatoren auf dem Prozessor um eine bessere Leistungsübertragung zu garantieren. Für die bestmögliche Kühlung hat Intel hat hier sein Next Generation Polymer Thermal Interface Material (NGPTIM) verwendet, welche kompatibel mit den üblichen Kühllösungen ist.

Wenn man Intels Aussagen Glauben schenken mag, bietet der Core i7-4790 circa 291 Prozent mehr Leistung als der betagte Intel Core 2 Quad Q9650 Prozessor. Vergleicht man den Devil’s Canyon mit dem Sandy Bridge Spitzenmodell, dem Intel Core i7-2700K bietet der Haswell-Prozessor noch 30-60 Prozent Mehrleistung. Ob diese Aussagen zutreffen, können wir erst bei Erhalt des Prozessors bestätigen. Auch die Preise sind moderat und liegen bei dem Core i7-4790K bei 339 US-Dollar und für den Intel Core i5-4690K werden 242 US-Dollar fällig.

Intel Core i7-4790K_2

Hier sollte man natürlich auch nicht vergessen, dass die Pentium-Marke ihr 20-jähriges Jubiläum feiert und Intel in dem Rahmen den Jubiläums-Prozessor, den Intel Pentium G3258 für die Haswell-Plattform auf den Markt bringt. Dieser verfügt über eine Standardtaktung von 3.2 GHz und im Vergleich zu den anderen Pentium-Systemen, verfügt der G3258 über einen freigeschalteten Multiplikator.

Intel Core i7-4790K_3

Zusätzlich bietet der Dual-Core-Prozessor HD-Grafik und unterstützt Quick Sync Video. Hier sind Video-Konvertierungen kein Problem. Zu haben ist der preisgünstige Pentium für circa 72 US-Dollar.

Gelesen auf Guru3D

Über Patrick
Patrick ist hauptverantwortlich für den redaktionellen Part von RIGGED und sorgt dafür, dass ihr immer auf dem neuesten Stand rund um Technik, Mobile und Games seid. Darüber hinaus betreut und bespaßt er die Social Media Kanäle.

Das könnte Dich auch interessieren:

Hardware
28.10.2014

Mausguide #2 – Mausgriffe erklärt: Fingertip, Claw und Palm Grip

So unterschiedlich Mäuse auch sein können, so unterschiedlich sind auch die Anwender. Egal ob du nun zwei Jahre, drei Jahre oder gar zehn ...

Hardware
26.08.2014

Zotac Zbox Sphere OI520 Plus Test / Review – Ein rundes Paket?

Klein, rund und stilsicher in jeder Wohnung. Das könnte die Zielsetzung von Zotac bei der Zbox Sphere IO520 Plus gewesen sein. Zugegebenerm...


Kommentar schreiben

*


RIGGED ist Dein Magazin rund um Gamer-Hardware, Games, Mobile & mehr. Mäuse, Tastaturen, Mauspads, Headsets, Gehäuse und ähnliche Produkte stehen im Fokus und werden in umfassenden Tests vorgestellt, empfohlen oder gar von abgeraten. Aber Schluss ist damit nicht, wir wollen uns nicht nur darauf fokussieren, sondern ebenfalls praktische, nützliche und interessante Inhalte von anderen Themenbereichen, wie zum Beispiel Mobile & TV abdecken.