Games
07.03.2014

Zwei neue ArcheAge Community Manager vorgestellt

Trion Worlds hat für das kommende Sandbox-MMO, zwei ArcheAge Community Manager ins Boot geholt. Evan Berman und Eric Cleaver sind keine Neulinge in diesem Bereich sondern erfahrene Veteranen, die zusammen mehr als 15 Jahre auf dem Buckel haben und somit wissen sollten, was sie tun.

Ob die beiden was taugen? Auf der offiziellen Webseite kann man sich nun selber ein Bild hiervon machen, denn dort stellen sich die ArcheAge Community Manager vor und erzählen etwas über ihren Werdegang. Beide sind ab sofort in den offiziellen Forum und natürlich per Twitter zu erreichen.

ArcheAge Community Manager

ArcheAge wird von XLGames entwickelt und von Trion Wolds veröffentlicht. Das Sandbox MMO begann den Auftakt zunächst in Korea und erschien dort am 15. Januar 2013, ein halbes Jahr später am 23. Juli 2013 folgte dann Japan. Kürzlich, am 22. Februar 2014 startete die Open Beta in Russland, ArcheAge wird voraussichtlich 2014 in Nordamerika und Europa erscheinen.

Wer sich schon vorab einen Eindruck verschaffen möchte, kann sich hier unsere Vorschau zu ArcheAge ansehen.

Quelle: Offizielle Webseite


Über Michael
Artikel, Tests und die Kommunikation sind Aufgabenbereiche von Michael. Zudem ist sein Part das äußerliche Erscheinungsbild und die Vermarktung der Plattform.

Das könnte Dich auch interessieren:

Games
14.11.2014

Otherland: Wiederbelebt und in der Closed Beta

Einige von euch werden sich sicherlich noch an das gamigo-Projekt Otherland erinnern: Ein groß angelegtes Sandbox-MMO auf Basis der beliebt...

Games
08.11.2014

ArcheAge News: Trion in Erklärungsnot

Wie wir euch schon direkt nach dem Auroria Update berichtet haben, verlief die Veröffentlichung alles andere als problemlos. Darunter fiele...


Kommentar schreiben

*


RIGGED ist Dein Magazin rund um Gamer-Hardware, Games, Mobile & mehr. Mäuse, Tastaturen, Mauspads, Headsets, Gehäuse und ähnliche Produkte stehen im Fokus und werden in umfassenden Tests vorgestellt, empfohlen oder gar von abgeraten. Aber Schluss ist damit nicht, wir wollen uns nicht nur darauf fokussieren, sondern ebenfalls praktische, nützliche und interessante Inhalte von anderen Themenbereichen, wie zum Beispiel Mobile & TV abdecken.