Games
11.05.2014

Tree of Savior – Mehr Informationen zum Spiel

Da ich bereits öfter gebeten wurde, ein wenig mehr über Tree of Savior zu berichten hole ich das gerne nach. Unter Insidern wird das MMO bereits als inoffizieller Nachfolger zu dem legendären Ragnarok Online gehandelt, welches mit seinem Nachfolger Ragnarok Online 2 viele Fans enttäuschte. In einem Q+A Event mit Entwickler IMC Games, der sich für Tree of Savior verantwortlich zeichnet, wurden nun weitere Informationen zu dem MMO bekannt.

Hier nun die 10 wichtigsten Informationen in Listenform:

  • Die Schwierigkeit der Monster wird nach dem Feedback der Fokus-Testgruppe (FGT) angepasst.
  • Die Spielmusik wird von alumni of soundTeMP produziert, ein Studio welches sich schon für die musikalische Untermalung in zahlreichen MMOs verantwortlich zeigte. Darunter auch Ragnarok Online.
  • Der Closed Beta Client ist angeblich bereits zu 70 Prozent fertiggestellt.
  • Das Campfire (siehe Screenshots weiter unten) symbolisiert den „Ruhe-Modus“ in Tree of Savior. Weitere Informationen dazu werden bereits im Juli bekannt gegeben.
  • Die Fähigkeit „Anstürmen“ oder „Rennen“ ist durch sogenannte Stamina limitiert, ist diese aufgebraucht bewegt man sich in normaler Schrittgeschwindigkeit weiter. Zusätzlich gibt es klassenspezifische Skills, wie beispielsweise Ausweichen, die auch auf die Stamina zurückgreifen. Aber das kennen wir ja schon aus zahlreichen anderen MMOs.

Tree-of-Savior-Adventure-Journal

  • Tree of Savior: Keine Zugangsvoraussetzungen im Handwerk
  • Das Handwerkssystem ist offen zugänglich für alle Spieler, die die entsprechenden Gegenstände besitzen. Der Fertigungsvorgang soll in Tree of Savior nur wenige Minuten dauern.
  • Die Open Beta Version für Tree of Savior wird wahrscheinlich 200 Zonen bzw. Karten mit drei Hauptstädten bereitstellen.
  • Für die unterschiedlichen Style-Items, wie beispielsweise Bunny-Ohren sind schon 50 Typen in der Datenbank angelegt worden.
  • In dem PvP-Screenshot (siehe unten) werden Teile von Unterhaltungen zufällig aufgegriffen und auf dem Bildschirm wiedergegeben. Diese Chats sind zeitbasierend und sollen die Wichtigkeit dieser Massen verdeutlichen. Dieses Feature wurde von einer berühmten japanischen Video-Seite inspiriert. (Gleichzeitig kann man so eine Chat-Crowd in einigen Animes sehen.)
  • Neben dem normalen Levelvorgang sind in Tree of Savior versteckte Quests und Gegenstände platziert. Daher sollten die Spieler die Maps ruhig komplett ablaufen, um nichts zu verpassen.

Tree-of-Savior-PvP

Das war so weit erst mal zu dem Spiel, sobald ich weitere Informationen aus dem Netz gefiltert habe, lasse ich euch zuerst davon wissen. Definitiv wird es ja eh eine Weile dauern, bis das Spiel bei uns spielbar ist. Mehr Informationen findet ihr auf der inoffiziellen Fanpage.

Gelesen auf MMOCULTURE

Über Patrick
Patrick ist hauptverantwortlich für den redaktionellen Part von RIGGED und sorgt dafür, dass ihr immer auf dem neuesten Stand rund um Technik, Mobile und Games seid. Darüber hinaus betreut und bespaßt er die Social Media Kanäle.

Das könnte Dich auch interessieren:

Games
14.11.2014

Otherland: Wiederbelebt und in der Closed Beta

Einige von euch werden sich sicherlich noch an das gamigo-Projekt Otherland erinnern: Ein groß angelegtes Sandbox-MMO auf Basis der beliebt...

Games
06.11.2014

The Crew: Beta bis zum 10. November für Xbox One und PS4

Das Open-World Rennspiel mit MMO und RPG Elementen, The Crew, ist das Debüt des französischen Entwicklers Ivory Tower. Letzten Monat hat U...


Kommentar schreiben

*


RIGGED ist Dein Magazin rund um Gamer-Hardware, Games, Mobile & mehr. Mäuse, Tastaturen, Mauspads, Headsets, Gehäuse und ähnliche Produkte stehen im Fokus und werden in umfassenden Tests vorgestellt, empfohlen oder gar von abgeraten. Aber Schluss ist damit nicht, wir wollen uns nicht nur darauf fokussieren, sondern ebenfalls praktische, nützliche und interessante Inhalte von anderen Themenbereichen, wie zum Beispiel Mobile & TV abdecken.