Games
22.02.2014

Star Citizen: Kickstarter Finanzierung erreicht 39 Millionen

Das Weltraum MMO Star Citizen funktioniert ohne Abo und wird auch nicht auf ein kostenloses Gebührenmodell setzen. Die Spieler dürfen das Spiel einmal erwerben und sich dann nach Herz und Laune im Cash Shop eindecken. 

Während die Kickstarter-Kampagne eigentlich schon im Jahre 2012 endete, fuhr das Spiel permanent weitere Spenden ein und so wurde nun verkündet, dass nun beeindruckende 39 Millionen US-Dollar für Star Citizen eingefahren wurden. Dadurch verspricht Entwickler Chris Roberts neue Spielinhalte, die ihr hier nachlesen könnt.

star citizen

Ab 42 Millionen US-Dollar werden übrigens weitere Features in Star Citizen eingebaut, also schön die Spendierhosen anbehalten.

Star-Citizen-Cockpit

Quelle: Robertspaceindustries


Über Patrick
Patrick ist hauptverantwortlich für den redaktionellen Part von RIGGED und sorgt dafür, dass ihr immer auf dem neuesten Stand rund um Technik, Mobile und Games seid. Darüber hinaus betreut und bespaßt er die Social Media Kanäle.

Das könnte Dich auch interessieren:

Games
14.11.2014

Otherland: Wiederbelebt und in der Closed Beta

Einige von euch werden sich sicherlich noch an das gamigo-Projekt Otherland erinnern: Ein groß angelegtes Sandbox-MMO auf Basis der beliebt...

Games
06.11.2014

The Crew: Beta bis zum 10. November für Xbox One und PS4

Das Open-World Rennspiel mit MMO und RPG Elementen, The Crew, ist das Debüt des französischen Entwicklers Ivory Tower. Letzten Monat hat U...


Kommentar schreiben

*


RIGGED ist Dein Magazin rund um Gamer-Hardware, Games, Mobile & mehr. Mäuse, Tastaturen, Mauspads, Headsets, Gehäuse und ähnliche Produkte stehen im Fokus und werden in umfassenden Tests vorgestellt, empfohlen oder gar von abgeraten. Aber Schluss ist damit nicht, wir wollen uns nicht nur darauf fokussieren, sondern ebenfalls praktische, nützliche und interessante Inhalte von anderen Themenbereichen, wie zum Beispiel Mobile & TV abdecken.