Games
13.05.2014

Paukenschlag bei Microsoft: Xbox One ohne Kinect ab Juni

Nachdem der Start der Xbox One für Microsoft bisher nicht so verlief wie man es sich in Redmond gewünscht hat, wird nun ab Juni kräftig an der Preisschraube gedreht. Man zieht durch Änderung des Bundles preislich mit Sony gleich und will so wohl einen „fairen“ Kampf der Next Gen Konsolen ermöglichen

Da die Absatzzahlen der Xbox One weiter hinten denen der Playstation 4 zurückliegen, zieht Microsoft langsam die Notbremse und ändert die Strategie für den Verkauf der Xbox One. War sie bisher nur im Bundle mit dem Kinect Sensor für zuletzt 449 Euro zu haben, kommt ab dem 09. Juni diesen Jahres auch eine Version ohne Kinect Sensor auf den Markt. Sie wird einen Launchpreis von 399 Euro haben und liegt damit dann auf einem Niveau mit der PlayStation 4. Natürlich sind ohne Kinect keine der neuen Sprach- & Gestensteuerungs-Features der Xbox One nutzbar, doch wer die Konsole sowieso niemals damit steuern wollte, hat nun ein neues Argument für die Xbox One erhalten.

Um diese Features dann vielleicht doch noch nachträglich nutzen zu können, wird „ab Herbst“ der Kinect Sensor einzeln erhältlich sein, doch zu einem Preis hat sich Microsoft nicht geäußert. Dafür hat sich Microsoft aber zum Xbox Live Gold zwang einiger Apps von kostenpflichtigen Angeboten geäußert. Um das derzeitige Angebot attraktiver zu machen, kündigte Microsoft an, dass man nach dem kommenden Update auch für viele Apps keine Gold Mitgliedschaft mehr braucht. So war es z.B. bei Entertainment Apps (Twitch, Netflix, Sky Go usw.) nötig eine gültige Xbox Live Gold Mitgliedschaft zu haben, was nun geändert wird. Dann kann auch ohne für den Xbox Live Dienst zu zahlen, seine Videos z.B. über die Amazon Prime App auf der Xbox One genießen.


Über Marcus
Neben der technischen Überwachung & Programmierung von RIGGED ist Marcus auch gerne mal bereit neue Hardware & Technik zu testen oder sein Statement zu Racing & RTS Spielen zum Besten zu geben.

Das könnte Dich auch interessieren:

Games
06.11.2014

GTA 5: Grafikvergleich der PS3 und PS4 im Video

Rockstar Games hat GTA 5 für die neue PS4 ordentlich aufgehübscht und liefert dafür einen Videobeweis. In dem Video sind die Szenen auf d...

Hardware
28.10.2014

Mausguide #2 – Mausgriffe erklärt: Fingertip, Claw und Palm Grip

So unterschiedlich Mäuse auch sein können, so unterschiedlich sind auch die Anwender. Egal ob du nun zwei Jahre, drei Jahre oder gar zehn ...


Kommentar schreiben

*


RIGGED ist Dein Magazin rund um Gamer-Hardware, Games, Mobile & mehr. Mäuse, Tastaturen, Mauspads, Headsets, Gehäuse und ähnliche Produkte stehen im Fokus und werden in umfassenden Tests vorgestellt, empfohlen oder gar von abgeraten. Aber Schluss ist damit nicht, wir wollen uns nicht nur darauf fokussieren, sondern ebenfalls praktische, nützliche und interessante Inhalte von anderen Themenbereichen, wie zum Beispiel Mobile & TV abdecken.