Games
07.11.2014

Far Cry 4: Systemvorausetzungen für den PC bekannt

In ein paar Tagen kommt Far Cry 4 auf den Markt und Ubisoft hat jetzt die minimalen und optimalen Systemvorrausetzungen bekannt gegeben. Zusätzlich gibt es noch ein Video von Ubisoft das die exklusiven NVIDIA Features für die PC-Version zeigt.

Far Cry 4 kommt bald!

Nach dem etwas holprigem Start von Call of Duty: Advanced Warfare für den PC richten sich jetzt alle Augen auf den Start von Far Cry 4, dem neusten Teil der actionreichen First-Person-Shooter Serie Far Cry von Ubisoft. Der Verkaufsstart, sowohl für den PC als auch die Last-Gen Konsolen, ist nicht mehr weit entfernt und der Entwickler hat jetzt bekannt gegeben, welche Systemvoraussetzungen benötigt werden.

Far Cry 4

Da Far Cry 4 eine große vollgepackte Welt bietet war zu erwarten, dass die Systemvoraussetzungen nicht gerade niedrig sein werden. Allerdings ist jetzt klar das Ubisoft die Anforderungen im Vergleich zu anderen Tripple-A Titeln wie Assassin’s Creed Unity oder Shadow of Mordor niedriger gehalten hat. Um das Spiel auf minimalen Einstellungen laufen zu lassen, benötigt man mindestens 4 GB Speicher und eine GTX 460 oder eine AMD Radeon HD5850, für das Optimum braucht man dann schon 8 GB Ram und eine GTX 680 (was im Vergleich das Minimum für Assassin’s Creed Unity wäre) oder eine AMD Radeon R9 290X.

Die Genauen Details findet Ihr hier

Minimum:

  • Betriebssystem: Windows 7 SP1, Windows 8/8.1(nur 64-bit Version)
  • Prozessor: Intel Core i5-750 @ 2,6 GHz oder AMD Phenom II X4 955 @ 3,2 GHz
  • Speicher: 4 GB
  • Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 460 oder AMD Radeon HD5850 (1GB VRAM)
  • Direct X: Version 11
  • Festplatte: 30 GB freier Speicher
  • Sound: DirectX 9.0 kompatible Soundkarte mit den neusten Treibern

Optimal:

  • Betriebssystem: Windows 7 SP1, Windows 8/8.1(nur 64-bit Version)
  • Prozessor: Intel Core i5-2400 @ 2,5 GHz oder AMD FX-8350 @ 4,0 GHz oder besser
  • Speicher: 8 GB
  • Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 680 oder AMD Radeon R9 290X oder besser
  • Direct X: Version 11
  • Festplatte: 30 GB freier Speicher
  • Sound: DirectX 9.0 kompatible Soundkarte mit den neusten Treibern

Das Video der NVIDIA Features für den PC

Zusätzlich zu den Systemvoraussetzungen hat Ubisoft noch ein Video veröffentlicht, das Zeigen soll wie man NVIDIA exklusive Features genutzt hat. Unter anderem sind das Horizon Based Ambient Occlusion (kurz HBAO+), Hairworks womit Haare und Tierfelle realistischer dargestellt werden, PCSS Shadows für weichere Schatten und Temporal Anti-Aliasing, welches die Kanten und Kurven von ingame Objekten verbessert.

Auf dem europäischen Markt wird Far Cry 4, für den PC und alle anderen Systeme, am 20. November erscheinen.


Über Michael
Artikel, Tests und die Kommunikation sind Aufgabenbereiche von Michael. Zudem ist sein Part das äußerliche Erscheinungsbild und die Vermarktung der Plattform.

Das könnte Dich auch interessieren:

Games
07.10.2014

Assassin’s Creed: Unity in 900p und 30 FPS auf Xbox One und PS4

Der Senior Producer Vincent Pontbriand hat in einem Interview mit VideoGamer bestätigt, dass Assassin's Creed: Unity sowohl auf der PS4 als...

Games
07.10.2014

The Crew – Release des Racers auf Dezember verschoben

Mit The Crew hat Ubisoft einen wahren Online-Racer im Gepäck. Nun gibt es allerdings erneut schlechte Neuigkeiten zum Release, denn dieser ...


Kommentar schreiben

*


RIGGED ist Dein Magazin rund um Gamer-Hardware, Games, Mobile & mehr. Mäuse, Tastaturen, Mauspads, Headsets, Gehäuse und ähnliche Produkte stehen im Fokus und werden in umfassenden Tests vorgestellt, empfohlen oder gar von abgeraten. Aber Schluss ist damit nicht, wir wollen uns nicht nur darauf fokussieren, sondern ebenfalls praktische, nützliche und interessante Inhalte von anderen Themenbereichen, wie zum Beispiel Mobile & TV abdecken.