Film & TV
04.04.2014

Gravity: Durch Änderung zum Kurzfilm

Der Weltraum-Film Gravity ist so packend, da niemand im All da ist, um zu helfen. Es ist Sandra Bullock ganz alleine gegen das Universum. Aber was wäre, wenn jemand da wäre, um sie zu retten? Nun ja, in erster Linie wäre es dann wohl ein sehr kurzer Film und zusätzlich auch noch ein sehr individueller Film.

Dennoch wäre es ein Film, für den ich trotzdem Eintritt zahlen würde, um ihn zu sehen. Doch guckt euch die alternative Version von Gravity einfach selber an und ihr wisst, was ich meine.

Danke an Krishnabalashenoi für dieses kleine Meisterwerk in der Filmgeschichte.


Über Patrick
Patrick ist hauptverantwortlich für den redaktionellen Part von RIGGED und sorgt dafür, dass ihr immer auf dem neuesten Stand rund um Technik, Mobile und Games seid. Darüber hinaus betreut und bespaßt er die Social Media Kanäle.

Das könnte Dich auch interessieren:

Film & TV
23.07.2014

Fluch der Karibik 5: Kinostart nun erst 2017

Und wie es das Schicksal so will, geht es in meinem 500. Beitrag um Fluch der Karibik 5 und dem voraussichtlichen Kinostart. Da schien sich ...

Film & TV
18.06.2014

Knights of Badassdom: Kommt auch in Deutschland

Also eigentlich hätte ich nicht damit gerechnet, dass Knights of Badassdom jemals auf einer deutschen Leinwand läuft, auch eine Direct-to-...


Kommentar schreiben

*


RIGGED ist Dein Magazin rund um Gamer-Hardware, Games, Mobile & mehr. Mäuse, Tastaturen, Mauspads, Headsets, Gehäuse und ähnliche Produkte stehen im Fokus und werden in umfassenden Tests vorgestellt, empfohlen oder gar von abgeraten. Aber Schluss ist damit nicht, wir wollen uns nicht nur darauf fokussieren, sondern ebenfalls praktische, nützliche und interessante Inhalte von anderen Themenbereichen, wie zum Beispiel Mobile & TV abdecken.