Allgemein
17.02.2014

Lenovo will Motorola aus den roten Zahlen holen

Erst kürzlich hat sich Lenovo die Marke Motorola unter den Nagel gerissen und das Unternehmen von Google übernehmen können. Bei letzteren schaffte man es nicht den Hersteller aus den roten Zahlen zu holen, stattdessen wurde der Verlust größer und größer. Fraglich ist natürlich ob das überhaupt das Ziel von Google war, doch Lenovo ist zuversichtlich den Laden innerhalb weniger Monate profitabel zu machen.


Bisher hat Lenovo keinerlei Plan wie man Motorola genau aus den roten Zahlen ziehen möchte. Bisher stehen nur grobe Richtlinien im Haus, dennoch ist CEO Yang Yuangqing sehr zuversichtlich, was das Vorhaben angeht. Auf jeden Fall möchte man mit Motorola wieder auf dem chinesischen Markt einsteigen. Immerhin sei das der Heimatmarkt und dort wäre man stark. Google hingegen hatte sich hier zurück gezogen, um Kosten zu sparen.

Ein weiterer Ansatz ist es, nicht nur hochpreisige Modelle auf den Markt zu bringen, sondern den Kunden ebenfalls am Einsteigermarkt abzugreifen. Was durchaus realistisch sein kann, denn auch in Entwicklungsländern sind mittlerweile Smartphones angekommen und mustern sich über die Zeit zum standard.

Quelle: Bloomberg


Über Michael
Artikel, Tests und die Kommunikation sind Aufgabenbereiche von Michael. Zudem ist sein Part das äußerliche Erscheinungsbild und die Vermarktung der Plattform.

Das könnte Dich auch interessieren:

Hardware
26.02.2014

Google Watch: Prototyp von Motorola erschienen

Zugegeben, besonders schön ist die Uhr auf den ersten Blick nicht und den zweiten Blick auch nicht. Android Police veröffentlichte Fotos z...


Kommentar schreiben

*


RIGGED ist Dein Magazin rund um Gamer-Hardware, Games, Mobile & mehr. Mäuse, Tastaturen, Mauspads, Headsets, Gehäuse und ähnliche Produkte stehen im Fokus und werden in umfassenden Tests vorgestellt, empfohlen oder gar von abgeraten. Aber Schluss ist damit nicht, wir wollen uns nicht nur darauf fokussieren, sondern ebenfalls praktische, nützliche und interessante Inhalte von anderen Themenbereichen, wie zum Beispiel Mobile & TV abdecken.