Kauftipps
11.11.2014

Top 5 Notebooks – Die besten MacBook Pro Alternativen 2014

Ihr kennt schon die passenden Alternativen zum MacBook Air. Nun legen wir nach und stellen euch ebenfalls die besten Alternativlösungen zum MacBook Pro vor. Wer also auf der Suche nach einem arbeitshungrigen Tier in Form eines Notebooks ist, das es leistungstechnisch mit den Modellen der Kalifornier aufnehmen kann, sollte sich unbedingt unsere Top 10 ansehen.

Mit den MacBook Pro hatte Apple (zum Hersteller) einen echten Schritt nach vorne gemacht. Vor allem aber mit der Einführung der Retina-Display-Technik , die zuerst am Notebook vorhanden war, bevor sie kürzlich auch am iMac eingeführt wurden. Hierbei kommen Besitzer in den Genuss einer enorm hohen Auflösung (WQHD), die man so noch nicht gewohnt war. Vor allem nicht bei kleinen und handlichen Geräten wie dem MacBook Pro.

Die Technik dahinter ist simpel: Das Display gibt Bilder und ähnliche Elemente in hoher Auflösung aus, Webseite hingegen werden hochgerechnet, was bei flexiblen Elementen kein Problem darstellt. Bilder, die nicht in einer hohen Auflösung vorliegen, werden hingegen hochgerechnet und erscheinen teilweise schwammig. Das ist jedoch zu verschmerzen, da die Vorteile deutlich überwiegen und in den Zeiten, wo sich im Internet so viel verändert, sind viele Webseiten für solch hohe Auflösungen optimiert. Bei Windows sieht das ähnlich aus, aber dazu am Ende des Beitrages mehr.

Die fünf besten MacBook Pro Alternativen im Jahr 2014

asus-ativ
Samsung ATIV Book 9 Plus
Intel Core i5-4200U, 2x 1,60GHz • 4GB RAM • 128GB SSD • Intel HD Graphics 4400 (IGP), Micro HDMI • 13.3″, 3200×1800
Bei Amazon[/button]

Toshiba Satellite P50t-B-10T
Intel Core i7-4710HQ, 4x 2,50GHz • 16GB RAM • 1TB SSHD (8GB SSD-Cache) • Laufwerk: Blu-ray (BD-R/RE), DVD+/-RW DL • AMD Radeon R9 M265X • Display: 15.6″, 3840×2160
Bei Amazon[/button]

lenovo-yoga-2
Lenovo Yoga 2 Pro
Intel Core i7-4510U, 2x 1,70GHz • 8GB RAM • 512GB SSD • Grafik: Intel HD Graphics 4400 • Display: 13.3″, 3200×1800
Bei Amazon[/button]

acer-aspire-v5
Acer Aspire V Nitro Black Edition
Intel Core i7-4710HQ, 4x 2,50GHz • 16GB RAM • 2TB HDD + 256GB SSD • NVIDIA GeForce GTX 860M • 15.6″, 3840×2160
Bei Amazon[/button]

dell-xps-15
Dell XPS 15
Intel Core i7-4712HQ, 4x 2,30GHz • 16GB RAM • 512GB SSD • NVIDIA GeForce GT 750M • Display: 15.6″, 3200×1800
Bei Amazon[/button]

In unserem Artikel über die besten MacBook Air Alternativen haben wir schon passende Gegenstücke mit Windows Betriebssystem vorgestellt, doch nun ist es an der Zeit auch passende Modelle für das Apple Notebook zu finden. Denn immerhin ist das kalifornische Unternehmen nicht alleine am Markt und auch andere Hersteller, wie zum Beispiel ASUS, Dell, HP oder Lenovo, haben Antworten parat.

Wichtig vor allem ist die hochwertige Verarbeitung, das ausgezeichnete Display mit einer grandiosen Auflösung, die Ausstattung mit schnellen SSDs und die hervorragende Leistung bei der Arbeit. Also legen wir los!

dell-xps-15-notebook

Dell XPS 15

I’m sexy and I know it! Wenn ein Notebook in die Richtung des MacBook Pro Retina geht, dann definitiv das Dell XPS 15. Leicht und dünn ist es: Gerade mal 2 kg bringt das Dell XPS 15 Ultrabook auf die Waage und ist gerade mal 18 mm dick. Für alle Unwissenden: Das sind weniger als 2 cm! Ausgestattet mit einem brillanten 15,6 Zoll QHD+ Touch-Display überzeugt es mit einer gestochen scharfen Auflösung von 3200 x 1800 Pixel mit lebendigen und strahlenden Farben. Natürlich lässt man es sich hier nicht nehmen, das Gehäuse ebenfalls aus einem einzigen Aluminiumblock zu fertigen. 11 Stunden Akkulaufzeit, Intel Core Prozessoren der vierten Generation, Windows 8.1 und viele weitere Features wissen einfach zu überzeugen.

Amazonab 1775,05 €

samsung-ativ-notebook

Samsung ATIV Book 9 Plus

Das Samsung ATIV Book 9 Plus ist ein echter Hingucker. Ausgestattet mit einem eleganten Design aus Aluminium und einer hervorragenden Performance weiß es seine Besitzer zu überzeugen und zu begeistern. Dazu kommt, dass das Ultrabook in gerade mal 5,9 Sekunden hochgefahren ist und im Ruhezustand in nur einer Sekunde zur Verfügung steht. Schneller geht es wohl kaum noch und die Ausrede, dass der Systemstart zu lange dauert, ist damit vom Tisch. Dank des 13,3 Zoll LED-Touchscreens ist das Samsung ATIV Book 9 Plus perfekt für unterwegs gerüstet und kommt mit einer fantastischen Auflösung von 3200 x 1800 Pixel daher, die selbst Grafiker zum Staunen bringt.

Amazonab 1499,00 €

toshiba-satellite-notebook

Toshiba Satellite P50t-B-10T

Ausgestattet mit einem Intel Core i7-4710HQ Prozessor der vierten Generation mit Intel® Turbo Boost Technologie 2.0 ist das Toshiba Satellite P50t-B-10T ein echtes Powermonster. Dazu kommt natürlich ein wundervoles 15,6 Zoll Ultra HD TFT Hochhelligkeits-Touch-Display mit LED Hintergrundbeleuchtung und einer Auflösung von satten 3840 x 2160 – das ist 4K, wie man es ansonste nur von Fernsehern kennt oder die meisten von euch noch nicht mal zu Gesicht bekommen haben. Im Inneren schlummert außerdem eine AMD Radeon R9 M265X Grafikkarte, 16 GB Arbeitsspeicher sowie eine sehr große 1 TB  SSD-Platte, die nicht nur für schnelle Reaktionszeiten sorgt, sondern auch genügend Platz für einige Daten bietet. Mit gerade mal 2,3 kg ist das gute Stück ebenfalls sehr leicht, bietet dafür aber auch nur eine Akkulaufzeit von nicht mal 3,5 Stunden – ein echter Schlag ins Gesicht.

Amazonab 1479,00 €

acer-aspire-v5-notebook

Acer Aspire V Nitro Black Edition 4K

Mit dem Acer Aspire V Nitro in der Black Edition bietet der Hersteller ein wahres Wunderwerk. Eine schlanke Form, ein einmalig griffiges Gehäuse und das schöne Design machen das Ultrabook von Acer zu einem wahren Hingucker und lassen es aus der Menge hervorstechen. Hier wird wahre Power zum Arbeiten und Entertainment geboten, die Bildqualität lässt bei einer Auflösung von sensationellen 3840 x 2160 Pixel kaum zu wünschen übrig. Das sind wahre 4K, die man ansonsten nur von TVs gewohnt ist. Hierzu kommt eine Grafikkarte, die selbst für Games ausreichend ist: Die NVIDIA GeForce GTX 860M. Aber auch der im Acer Aspire V Nitro Black Edition 4K schlummernde Prozessor (Intel Core i7-4710 HQ) ist mit satter Leistung ausgestattet und kommt mit vier Kernen daher. Lediglich die Akkulaufzeit ist ein wahrer Dämpfer: Gerade mal vier Stunden laut Hersteller.

Amazonab 1299,00 €

lenovo-yoga-2-notebook

Lenovo Yoga 2 Pro

Lenovo bietet mit dem Yoga 2 Pro ein wahres Wunderwerk mit vielfältigen Einsatzzwecken. Neben dem typischen Einsatz als Ultrabook kann es außerdem als Tablet verwendet werden, da das Display sich um 360° drehen lässt. Klingt geil? Ist es auch! Natürlich vorausgesetzt, dass man eine solche Funktion benötigen kann. Schaden tut es jedenfalls nicht. Mit satten 9 Stunden Akkulaufzeit, dem geringen Eigengewicht von nur 1,39 kg und einer Dicke von nur 15,5 mm ist es das handlichste Notebook in unserer Vorstellung. Natürlich kommen Besitzer hier wieder in den Genuss der enorm hohen Auflösung von 3200 x 1800 Bildpunkte, die für kristallklare Bildwiedergabe sorgt. Auf rein technischer Ebene kommt hier allerdings nur ein Intel Core i7-4510U zum Einsatz und auch die Grafikkarte ist mit der Intel HD 4400 Karte nicht ganz so gut wie bei den Konkurrenzmodellen.

Amazonab 1149,00 €

Wie läuft das mit der hohen Auflösung bei Windows und anderen Programmen?

Wenn man sich ein Notebook mit einer WQHD-Auflösung zulegt, werden bei Windows 7 Menüs, Buttons und andere Bedienelemente nur winzig klein angezeigt und sind daher kaum sichtbar. Auch Windows 8 ist standardmäßig noch nicht für die hohe Bildschirmauflösung gewappnet und lässt nur auf komplizierten Wegen eine solche Klarheit zu. Beim neuesten Windows 8.1 sieht das allerdings etwas anders aus, denn das System erkennt die deutlich hochauflösenderen Bildschirme und skaliert automatisch alle Elemente um 200%. Dadurch werden alle Elemente, egal ob Icons, Schriften, Menüs oder Fotos sehr scharf und klar wiedergegeben. Natürlich kommen auch alle Programme, die die Windows-typische Oberfläche (GUI) verwenden, damit klar kommen. Anders sieht das natürlich wie im Internet aus: Setzt man auf eine eigene Gestaltung, muss diese an eine solche Auflösung erst angepasst werden, wie es schon beispielsweise Adobe mit Photoshop und den anderen Programmen gemacht hat.

Und welche MacBook Alternative soll ich jetzt kaufen?

Alle vorgestellten MacBook Pro Alternativen haben ihre Vor- und natürlich auch Nachteile, über die man nicht hinweg sehen kann und sollte. Geht man rein nach der Leistung, ist Acer mit dem Aspire V Nitro Black Edition 4K ganz vorne und lässt alle vorgestellten Notebooks hinter sich – und das ohne wenn und aber. Allerdings ist die Akkulaufzeit von gerade mal vier Stunden ein echter Schwachpunkt und schließt den Kauf für mich persönlich aus. Deshalb würde ich persönlich auf das Dell XPS 15 zurückgreifen. Hierfür sind verschiedene Faktoren verantwortlich. So kann man beispielsweise wählen, ob man eine Variante mit oder ohne SSD haben mag und die Leistung ist wirklich hervorragend. Satte 16 GB Arbeitsspeicher, 512 GB SSD, ein Intel Core i7-4712HQ mit vier Kerne, die eine Turbo-Taktrate von 3,3 GHz liefern. Zum Zocken habe ich mein eigenes System, da brauch ich kein Notebook, wofür die verbaute NVIDIA GeForce GT750M auch nicht wirklich geeignet ist. Meine Entscheidung steht: Das Dell XPS 15 wäre mein Arbeitstier – im Optimalfall aber ohne Touch-Display.


Über Michael
Artikel, Tests und die Kommunikation sind Aufgabenbereiche von Michael. Zudem ist sein Part das äußerliche Erscheinungsbild und die Vermarktung der Plattform.

Das könnte Dich auch interessieren:

Hardware
07.10.2014

Vier neue MSI-Notebooks mit GTX 980M- und 970M-Grafik

Die neuen Maxwell-Grafikkarten sind nun auch in den Bereich der mobilen Gaming-Stationen vorgedrungen. MSI (zur Webseite) stellt soeben ihre...

Hardware
07.08.2014

Microsoft Surface 3 Pro: Ab dem 28. August erhältlich

In den Staaten ist das Microsoft Surface Pro 3 bereits seit einiger Zeit erhältlich und scheint sich auch recht gut zu verkaufen. Hierzulan...


Kommentar schreiben

*


RIGGED ist Dein Magazin rund um Gamer-Hardware, Games, Mobile & mehr. Mäuse, Tastaturen, Mauspads, Headsets, Gehäuse und ähnliche Produkte stehen im Fokus und werden in umfassenden Tests vorgestellt, empfohlen oder gar von abgeraten. Aber Schluss ist damit nicht, wir wollen uns nicht nur darauf fokussieren, sondern ebenfalls praktische, nützliche und interessante Inhalte von anderen Themenbereichen, wie zum Beispiel Mobile & TV abdecken.