Kauftipps
03.07.2014

PC selber bauen: Vier Systeme für den individuellen Geldbeutel

Ihr seid auf der Suche nach einem neuen Rechner, wollt aber ungern auf ein fertiges System zurückgreifen? Können wir gut verstehen, denn jeder von uns hat andere Anforderungen und genau aus diesem Grund stellen wir euch nun vier PC-Systeme zum selber bauen vor.

Alle paar Jahre kommt das gleiche Problem auf: Welche Teile soll ich bloß in den neuen Rechner packen? Und vor allem, was passt in mein Budget? Genau dieser Fragestellung haben wir uns nun mal angenommen und stellen euch vier verschiedene PCs vor, die sich ganz eurem Preissegment anpassen: Von einem 400 Euro Rechner bis hin zum über 2.000 Euro teuren Gamer-System ist alles dabei.

PC unter 400 Euro: Die preisbewusste Variante

Falls es deine Hauptaufgabe ist, Dokumente anzulegen, E-Mails zu checken und übliche Office-Tätigkeiten nachzugehen, ist dieser Rechner wohl genau das Richtige für dich. Unter 400 Euro kommst du hier zu deinem kompletten System und kannst mit einer besseren Grafikkarte sogar in den Genuss vom Gaming kommen.

Die Vorteile
  • Vernünftige Leistung
  • Für die tägliche Arbeit gewappnet
  • Gaming nur mit extra Grafikkarte
Zeig mir den PC unter 400 Euro!

PC unter 650 Euro: Das Gaming-System

Unser Mittelklassen-Rechner reicht locker für die typischen Office-Anwendungen aus und kann darüber auch noch mehr. Sogar Zocken ist machbar, auch wenn nicht immer mit den höchsten Einstellungen. Greift man noch bei Monitor & Co. zu, bleibt man sogar unter 800 Euro!

Die Vorteile
  • Gute Performance
  • Schnell unterwegs bei der täglichen Arbeit
  • Durchschnittliche Gaming-Leistung
Zeig mir den PC unter 650 Euro!

PC unter 1200 Euro: Das Enthusiasten-System

Unser Enthusiasten-PC stellt den perfekten Spagat zwischen dem Mittelklassen- und Hardcore-Rechner dar. Hiermit habt ihr ein Paket, das euch alles bietet, was ihr für aktuelle Games und Anwendungen braucht.

Die Vorteile
  • Sehr gute Performance
  • Multitasking stellt keinerlei Probleme dar
  • Perfekt zum Zocken
Zeig mir den PC unter 1200 Euro!

PC unter 2500 Euro: Der Hardcore-Rechner

Ihr seid ein wenig anspruchsvoller? Dann ist unser Hardcore-Rechner definitiv die richtige Wahl für euch! Hiermit bekommt ihr ein sehr schnelles und hervorragendes System geboten, das für sämtliche Anforderungen gewappnet ist. Natürlich muss man dafür auch etwas tiefer in die Tasche greifen, aber die gebotene Leistung ist es durchaus wert.

Die Vorteile
  • Exzellente Performance
  • Extremes Zocken bis 4K
  • Ausreichend für mehrere Jahre
Zeig mir den PC unter 2500 Euro!

Sections — 1 2 3 4 5


Über Michael
Artikel, Tests und die Kommunikation sind Aufgabenbereiche von Michael. Zudem ist sein Part das äußerliche Erscheinungsbild und die Vermarktung der Plattform.

Das könnte Dich auch interessieren:

Hardware
28.10.2014

Mausguide #2 – Mausgriffe erklärt: Fingertip, Claw und Palm Grip

So unterschiedlich Mäuse auch sein können, so unterschiedlich sind auch die Anwender. Egal ob du nun zwei Jahre, drei Jahre oder gar zehn ...

Games
12.09.2014

GTA V: PC-Releasetermin bekannt

Wir berichteten bereits vor einigen Monaten, dass GTA V auch für den PC erscheinen soll. Nun wurde ein konkretes Veröffentlichungsdatum be...


Kommentar schreiben

*


RIGGED ist Dein Magazin rund um Gamer-Hardware, Games, Mobile & mehr. Mäuse, Tastaturen, Mauspads, Headsets, Gehäuse und ähnliche Produkte stehen im Fokus und werden in umfassenden Tests vorgestellt, empfohlen oder gar von abgeraten. Aber Schluss ist damit nicht, wir wollen uns nicht nur darauf fokussieren, sondern ebenfalls praktische, nützliche und interessante Inhalte von anderen Themenbereichen, wie zum Beispiel Mobile & TV abdecken.