Kauftipps
03.08.2013

Gamer-Mäuse für Linkshänder: Unsere Top 5

Hallo Leute! Ich wurde damit beauftragt, für die Linkshänder unter euch, mal eine passende Gamer-Maus rauszusuchen, die natürlich auch brauchbar sein soll. Ich mach direkt fünf daraus, um euch zu zeigen, dass das Angebot an Linkshänder-Gamermäuse gar nicht so gering ist und auf die Art, habt ihr zusätzlich die Möglichkeit, für euch selbst die Beste auszuwählen.

ich fange mal klein an und wir steigern uns dann wieder im Preis, so wie bei dem Artikel zu den Dualshock-Controllern.

Logitech G300 Gaming Maus

Logitech G300

Die Ausrichtung des Gehäusedesigns auf Rechts- wie Linkshänder spiegelt sich auch in der Anordnung der Tasten wider. Die Logitech G300 Gaming Maus verfügt nämlich nicht über seitlich angebrachte Daumentasten, wie dies bei den meisten ergonomisch geformten Modellen der Fall ist (ob das für den Hardcore-Gamer jetzt gut oder eher schlecht ist, mag ich nicht beurteilen). Die Zusatztasten befinden sich auf der Oberseite des Gehäuses. Die Maus ist daher auch sehr gut für Spieler, die ihr Gerät lieber mit den Fingerspitzen bedienen und nicht mit der kompletten Hand in Beschlag nehmen. Dieser Grifftechnik kommt auch noch die Größe der Maus entgegen. Da sie eher für kleine Hände geeignet ist.

Ihre Arbeit verrichtet die Logitech mit einem optischen Sensor, dessen Auflösung bei 2.500 dpi liegt – ein solider Mittelwert für eine Gaming-Maus und somit in vielen Bereichen einsetzbar. Und mit 358 Gramm ein echtes leichtgewicht. Die insgesamt neun Tasten lassen sich, wie bei den meisten Gamer-Mäusen üblich, individuell belegen. Laut Logitech richtet sich die dafür notwendige Konfigurations-Software speziell an Laien, das heißt, ihre Bedienung soll sehr intuitiv sein. Des Weiteren lassen sich noch drei Spiele- oder Spielerprofile auf dem internen Speicher der Maus ablegen, sodass sie jederzeit auch an einem anderen Rechner sofort eingesetzt werden kann. Für die Profile stehen außerdem sieben Farben zur Auswahl, mit denen sich der Spieler das gewählte Profil optisch anzeigen lassen kann.

Der Preis der Logitech G300 richtet sich mit ihren ca. 30 Euro an Spieler mit einem etwas schmaleren Geldbeutel. Die Maus erlaubt daher nicht nur technisch, sondern auch finanziell einen guten Einstieg in die Welt der Gamer-Mäuse.

Logitech G300 Gaming Maus jetzt kaufen
Amazonab 29,95 €

Razer Abyssus Mirror

Razer Abyssus Mirror

Razer, der Name ist Programm. Jeder kennt ihn und viele lieben Ihn. Ich habe hier eine Maus aus einem Preisegment um die 40 Euro rausgesucht.

Der Zusatz Mirror im Namen sagt eigentlich alles. Die Oberfläche der Maus ist Glatt wie ein Spiegel. Die normale Abyssus ist daher eher griffiger als die Mirror. In puncto Stil soll die Abyssus Mirror zur entsprechenden Mirror-Edition der Lycosa-Tastatur von Razer passen, und wir stellen uns in Gedanken gleich noch einen Monitor mit Klavierlack-Finish daneben vor. Dann sieht das Bild vor, das man einen Arbeitsbereich hat, der es optisch mit allen anderen locker aufnehmen kann. Auch ist sie eher für kleine Hände gedacht, bzw. für High-Sense.

Allerdings hat die Razer Abyssus Mirror keinerlei zusätzliche Tasten, kommt aber mit satten 3.500 DPI daher. Für alle, die mehr wert auf Optik statt Leistung legen, dem kann man diese Maus nur empfehlen.

Razer Abyssus Mirror jetzt kaufen
Amazonab 38,36 €

Roccat Kova+ Max Performance

ROCCAT Kova+

Kommen wir zu Roccats Maus für Linkshänder. Die Roccat Kova+ Max Performance. Sie kommt mit nur 3.200 DPI um die Ecke, aber mit Specials an Board, da fliegen euch die Ohren weg.

Sie hat sieben Tasten und diese sind alle einzeln über die Roccat-Software belegbar. Ihr könnt euch nach belieben Makros setzen für Gaming, Multimedia und Office. Des Weiteren kann man die Beleuchtung individuell gestalten und dabei aus sieben unterschiedlichen Farben wählen.

Die Möglichkeit sich über Voice die DPI-Zahl, Profil und Sensitivity ansagen zu lassen, ist ein weiteres Feature dieser Maus. Soll heißen, sie redet mit euch (ihr hoffentlich nicht auch mit ihr!). Durch den Easy-Shift[+]™ Button habt ihr die Chance euch durch Doppelbelegung gleich 16 Tasten zu schaffen.

Mit cirka 45 € schon ein Hauch teurer als die beiden Vorgänger. Aber noch ein durchaus fairer Preis, wie ich finde.

Roccat Kova+ Max Performance jetzt kaufen
Amazonab 44,84 €

Razer DeathAdder Left-Hand

Razer DeathAdder Left-Hand Edition

Dies ist wohl die bekannteste Gamer-Maus für Linkshänder auf dem Markt. Fast jeder wird sie kennen. Was wohl auch an dem recht hohen Preis dafür liegen wird. Denn dieser schlägt mit stolzen 55-60 € zu Buche. Sie hat kaum Features, gerade mal fünf Tasten, natürlich separat belegbar, und 3.500 DPI.

Das Gegenstück dazu wurde seiner Zeit speziell für Rechtshänder angefertig und hatte 1.800 DPI. Wer kein Wert auf Specials legt sondern auf Geschwindigkeit und Handling, der ist mit dieser Maus gut beraten.

Razer DeathAdder Left-Hand jetzt kaufen
Amazonab 63,42 €

Razer Ouroborus

Razer Ouroboros

Das ist die Abstand wohl teuerste Maus, die ich für Linkshänder finden konnte. Mit ca. 130 Euronen ist die Razer Ouroborus definitiv kein Schnäppchen mehr. Aber sollte sie halten was sie verspricht, dann wird euch auch hier wieder einiges geboten.

Technische Daten:
  • Individuell anpassbare Ergonomie für alle Handgrößen und Griffstile
  • 8.200 DPI 4G Dual Sensor System
  • Funktechnologie für Gaming mit Ladestation
  • Razer Synapse 2.0
  • 11 programmierbare Hyperesponse-Tasten
  • 1.000 Hz Ultrapolling / 1 ms Reaktionszeit
  • Beschleunigung bis zu 200 IPS (Zoll pro Sekunde) und 50 G
  • Ungefähre Abmessungen: 122 mm – 137 mm (Länge) x 71 mm (Breite) x 42 mm (Höhe)
  • Ungefähres Gewicht: 115 g (ohne Batterie) – 135 g (mit Batterie)
  • Akkulebensdauer: (ca.) 12 Stunden (durchgehendes Gaming)

Das 4G Dual Sensor System bedeutet, dass die Maus mit einem Laser- und Infrarotsensor arbeitet und sich so perfekt an alle Oberflächen anpasst und selbst kalibriert. Das kabellose Gerät ist komplett einstellbar, je nach Handgröße und Fingerlänge, sowie den jeweiligen Vorlieben der Art des Spielens.

Des Weiteren gibt es zusätzliche “Griffstücke”, um die Maus eurer Hand anzupassen. Und auch hier lassen sich Makros setzen für eure persönlichen Vorlieben beim Spielen.

Razer Ouroborus jetzt kaufen
Amazonab 129,99 €

Fazit

Ich persönlich würde mir die Roccat Kova+ kaufen. Diese Gimmicks bei dieser Maus sind in meinen Augen sehr angenehm und für mich “Spielkind” eine tolle Abwechslung zu allen herkömmlichen Mäusen. Komforttechnisch würde ich die Razer Ouroborus wählen, da ich recht große Hände habe und mir vorstellen kann, dass diese Maus wirklich bequem in der Hand liegt. Trotz der Tatsache, dass ich ein High-Senser bin und daher eh nur mit den Fingerspitzen spiele.


Über Michael
Artikel, Tests und die Kommunikation sind Aufgabenbereiche von Michael. Zudem ist sein Part das äußerliche Erscheinungsbild und die Vermarktung der Plattform.

Das könnte Dich auch interessieren:

Hardware
16.03.2016

Speedlink Kudos Z-9 Test / Review – Gamer Maus mit vielen Features

Speedlink war auf der Gamescom. Und wir natürlich auch. Als Ergebnis präsentieren wir euch nun unseren ersten Test zu einem Speedlink-Prod...

Hardware
09.03.2016

Logitech G910 Orion Spark Test / Review – Kunterbunt und abwechslungsreich

Es gab mal eine Zeit, und die ist gar nicht so lange her, als der Kauf einer Gaming Tastatur bedeutete, mit einer Tastatur nach Hause zu kom...


Mike
Dienstag, 10.05.2016

Tolle Top5, bin gespannt wann nochmal „richtige“ Linkshänder Mäuse kommen.

Vitali
Freitag, 02.12.2016

Gute Gamer-Linksmäuse … gibt es da schon paar neue zu?
Wir haben allgemeine Mäuse für Linkshändler mal verglichen.


Kommentar schreiben

*


RIGGED ist Dein Magazin rund um Gamer-Hardware, Games, Mobile & mehr. Mäuse, Tastaturen, Mauspads, Headsets, Gehäuse und ähnliche Produkte stehen im Fokus und werden in umfassenden Tests vorgestellt, empfohlen oder gar von abgeraten. Aber Schluss ist damit nicht, wir wollen uns nicht nur darauf fokussieren, sondern ebenfalls praktische, nützliche und interessante Inhalte von anderen Themenbereichen, wie zum Beispiel Mobile & TV abdecken.